Jung-Lilien gewinnen verdient beim FSV

Von Martin Zachariae
Am gestrigen Mittwoch spielte unsere 1a in einem Freundschaftsspiel daheim gegen die U19 des SV Darmstadt 1898 e.V.. Nachdem man im letzen Jahr sehr gut gegen die Jung-Lilien aussah, war an diesem Tag der Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften etwas deutlicher zu sehen. Trotz starker Leistung seitens der Hiesigen, merkte man das der SV Darmstadt fokusierter in seinen Aktionen war. Früh gingen die Lilien, durch Dennis Owusu, mit 0:1 in der 10.Minute in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause legte schließlich noch Jakob Richter zum 0:2 nach. In der 2.Halbzeit dauerte es ganze 15 Minuten bis sich wieder Zählbares auf dem Spielfeld ereignete. Luca Marc Gelzleichter markierte das 0:3 für den SVD. Wenig später dann auch der erste Glücksmoment für den FSV Groß-Zimmern. Hendrik Makolli drischt den Ball vom Elfmeterpunkt ins Netz. Jetzt kam kurz wieder Hoffnung auf. Aber postwendend mit dem Anstoß versenkte Louis Münn den Ball zum 1:4 im Netz. Aber dies war noch nicht das Ende. In der letzten Minute des Spiels, war es Mehmet Gencer, der zum Unglücksraben wurde, als er den Ball ins eigene Tor lenkte.
Schlussendlich sahen wir ein tolles Fussballspiel von beiden Mannschaften.
 
Bedanken möchten wir uns besonders beim SV Darmstadt 1898 e.V. für ihr tolles Auftreten und Präsentation ihrer Mannschaft. Es macht uns immer wieder Freude, wenn wir uns im sportlichen Wettkampf messen dürfen.